Press releases

Read More

PR contacts

EMEA & APJ

Ben Dodson
Incus Media Ltd
Tel: +44 (1737) 294001
ben.dodson@incus-media.com

Americas

Helene Cohen Smith
HSPR
Tel: +1 (321) 388-6511
smith@helenesmith.com

Israel

Rani Rogel
Allmedia-Doran PR Israel
Tel: +972 (3) 923-5383
rani@doran.co.il

LANDA PRÄSENTIERT BAHNBRECHENDES NANOGRAFIE-DRUCKVERFAHREN

LANDA PRÄSENTIERT BAHNBRECHENDES NANOGRAFIE-DRUCKVERFAHREN SOWIE DIGITALDRUCK-MASCHINENPROGRAMM FÜR MAINSTREAM-ANWENDUNGEN IM AKZIDENZ-, VERPACKUNGS- UND VERLAGSDRUCKMARKT


Neue Kategorie im Digitaldruck verwendet wasserbasierte NanoInk®Tinte für das Bedrucken von handelsüblichen gestrichenen/ungestrichenen Papieren und Verpackungsfolien und ist bahnbrechend in punkto Leistung und Kosten pro Seite.

 

Rehovot, Israel, 2.April 2012 –Die Landa Corporation hat heute die Enthüllung von Nanography®, einer neuen Kategorie im Digitaldruck, angekündigt. Beim Landa Nanographic Printing® Druckverfahren handelt es sich um eine bahnbrechende Technologie für den allgemeinen Akzidenz-, Verpackungs- und Verlagsdruckmarkt. Auf der drupa 2012 wird das Unternehmen seine neue Palette von nanografischen Bogen- und Rollendruckmaschinen der Öffentlichkeit vorstellen.


Entwickelt wurde die neue Technologie vom Vater des kommerziellen Digitaldrucks, Benny Landa, der 1993 mit der Vorstellung der erfolgreichen Indigo Digitaldruckmaschine die Digitaldruckrevolution auslöste. Jetzt schickt sich Landa an, den Startschuss für die zweite digitale Revolution in der Druckindustrie zu geben. Landa Nanografiedruckmaschinen verbinden die Vielseitigkeit des Digitaldrucks mit den Vorzügen und der hohen Leistung des Offsetdrucks – und das zu unschlagbaren Kosten pro Seite.


 „Es ist schön, wieder dabei zu sein”, sagt Benny Landa, Chairman und CEO. „Das Landa Nanographic Printing® Verfahren ist das Ergebnis einer zehnjährigen Forschung in der Nanotechnologie. Es ist ein echter Durchbruch,  der es uns ermöglicht, mit unseren Druckmaschinen ganz erstaunliche Ergebnisse zu erzielen.“


Landa NanoInk®
Im Mittelpunkt des nanografischen Druckverfahrens steht Landa NanoInk®. Die dafür eingesetzten Nanopigmente bestehen aus Pigmentpartikeln, deren Größe sich in Zehntel Nanometern bemisst (ein menschliches Haar ist etwa  100.000 Nanometer dick). Nanopigmente zeichnen sich durch eine außerordentliche Fähigkeit zur Lichtabsorption aus und ermöglichen eine noch nie dagewesene Druckbildqualität. Landa Nanographic Printing zeichnet sich durch ultrascharfe und sehr einheitliche Punkte, hohe Glanzwiedergabetreue und ein Prozessfarbenspektrum aus, das alle anderen Druckverfahren in den Schatten stellt.


Nanographie – Das Druckverfahren
Das Landa Nanographic Printing Druckverfahren erzeugt Druckbilder von außerordentlich hoher Abrieb- und Kratzfestigkeit. Vor allem aber ist es für alle handelsüblichen Bedruckstoffe geeignet, von gestrichenen und ungestrichenen Papierqualitäten bis zu Recyclingkarton, von Zeitungspapier bis zu Kunststoffverpackungsfolien – und alles ohne jegliche Vorbehandlung oder Spezialbeschichtung und ohne anschließende Trocknung. Zu diesem Kostenvorteil kommt noch der Umstand hinzu, dass die im Nanografiedruck erzeugten Bilder nur 500 Nanometer dick sind – etwa die Hälfte der Stärke von Offsetdruckbildern. Infolgedessen produziert Landa NanoInk®  digitale Druckbilder mit den niedrigsten Seitenkosten in der gesamten Branche. Und das alles in einem wasserbasierten, energieeffizienten und umweltfreundlichen Verfahren.


Landa Nanografiedruckmaschinen
Landa Nanografiedruckmaschinen erzeugen mit Hilfe von „Ink Ejectors“ (Tintenausstoß-vorrichtungen) digitale Druckbilder, die in einem mit extrem hohen Geschwindigkeiten arbeitenden Verfahren auf den Bedruckstoff aufgebracht werden. Alle Landa Druckmaschinen, die selbst im Vergleich mit anderen Digitaldruckmaschinen eine extrem kleine Standfläche benötigen, sind für das Drucken von bis zu acht Farben und für Auflösungen von 600 dpi oder 1200 dpi ausgelegt.


„Die Nanografie ist eine wirklich bahnbrechende Entwicklung”, erklärte Landa. „Auf der drupa werden wir eine ganze Familie von Bogen- und Rollendruckmaschinen vorstellen. Dazu gehören B3-, B2-und B1-Bogenoffset-Wendemaschinen mit einer Leistung von bis zu 11.000 Bögen in der Stunde für den Akzidenz- und Verpackungsdruck sowie Rollendruckmaschinen für den Verlagsdruck und flexible Verpackungen mit Druckbreiten von 52 cm bis 104 cm und einer Leistung von bis zu 200 Metern in der Minute. Mit einer solchen Leistung sind Landa Nanographic Printing Druckmaschinen gerade auf den Mainstream- Akzidenzdruckmarkt ausgerichtet. Zum ersten Mal stehen Akzidenzdrucker nicht mehr vor dem Dilemma, sich zwischen der Vielseitigkeit und dem wirtschaftlichen Kleinauflagendruck des Digitaldrucks einerseits und den geringen Seitenkosten und der hohen Produktivität des Offsetdrucks andererseits entscheiden zu müssen. Jetzt können sie beides gleichzeitig haben."


Die Familie der sechs Landa Nanografiedruckmaschinen dürfte für Akzidenzdrucker und Verpackungsverarbeiter für allgemeine Akzidenzdruckprodukte, Bücher, Zeitschriften, Direct-Mail-Anwendungen, Etiketten, Faltschachteln und flexible Verpackungen für Lebensmittel, Pharmaprodukte, Kosmetika und andere Produkte von Interesse sein.


Landa präsentiert Vorführungen persönlich
Benny Landa wird höchstpersönlich die täglichen fünf Präsentationen des Unternehmens in dem für 300 Zuschauer ausgelegten Auditorium inmitten des mit 1400m² bisher größten Messestands eines Drupa-Erstausstellers moderieren. Die Vorführung mit dem Titel "Nano. Bigger Than You Think." nimmt das Publikum  mit auf eine Insidertour durch die Welt der Nanografie — die Technologie, die Produkte und die Möglichkeiten – und gibt einen  Ausblick auf die Zukunft der Druckindustrie.

 

Hinweis für Redakteure
Die Familie der Landa-Nanografiedruckmaschinen wird anlässlich der drupa-Pressekonferenz am Mittwoch, den 2. Mai um 14.00 Uhr im Theater des Landa-Stands, Stand Nr.  A73-3 in Halle 9, Messe Düsseldorf präsentiert.
Am Donnerstag, den 3. Mai um 10.15 Uhr wird Benny Landa im drupacube in Halle 7 die Eröffnungspräsentation mit dem Titel “Print in the Digital Era: How I Learned to Stop Worrying and Love the iPad”halten. In seinem Vortrag gibt Landa Einblicke in die Druckindustrie gestern, heute und morgen.

 

Über Landa
Die Landa Corporation wurde im Jahr 2002 von Benny Landa ins Leben gerufen, nach Übernahme der von Landa 25 Jahre zuvor gegründeten Firma Indigo durch die Hewlett-Packard Company. Die Landa Corporation besteht aus vier Geschäftsbereichen: Landa Digital Printing, der Nanographic Printing® Systeme für den Akzidenz-, Verpackungs- und Verlagsdruckmarkt entwickelt; Landa Labs, der alternative Energietechnologie sowie Nanomaterialien für unterschiedlichste Anwendungen von der Pigment- und Wirkstofffreisetzung bis hin zu Haarfarbstoffen und Verbundmaterialien entwickelt; Landa Ventures, der in vielversprechende Technologien in Geschäftsfeldern mit Bezug zu Nanotechnologie, Bildaufzeichnung, Druck und Energie investiert; und Landa Fund, eine philanthropische Organisation mit dem Ziel, die sozioökonomischen Unterschiede innerhalb der Gesellschaft zu bekämpfen, in dem sie überdurchschnittlich begabten Jugendlichen aus beengten finanziellen Verhältnissen den Zugang zu höherer Bildung ermöglicht. Bis zum heutigen Tag hat der Landa Fund bereits Tausenden von benachteiligten Jugendlichen zu einem Hochschulabschluss verholfen.


Benny Landa ist Chairman und CEO der Landa Corporation und Inhaber von weltweit über siebenhundert Patenten, deren Zahl er unermüdlich weiter ausbaut, darunter über 170 Patente allein in den USA, die für die von ihm gegründeten Unternehmen eine solide Basis an geistigem Eigentum geschaffen haben.


Für nähere Informationen besuchen Sie uns unter www.landanano.com oder halten Sie sich über Twitter unter https://twitter.com/landanano und Facebook unter http://www.facebook.com/landanano auf dem Laufenden. 


© 2012 Landa Corporation Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Landa, Nanographic Printing, Landa Nanographic Printing, NanoInk und die dazugehörigen Logos sind Warenzeichen der Landa Corporation Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Kurzfristige Änderungen dieser Informationen bleiben uns vorbehalten. Diese Pressemitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die Risiken, Unwägbarkeiten und Vermutungen unterliegen und mit entsprechender Vorsicht zu betrachten sind. Landa Corporation Ltd. übernimmt keinerlei Haftung für technische oder redaktionelle Auslassungen oder Fehler.